Harsewinkel: Kellerbrand in Marienfeld

Marienfeld (ei). Viel Rauch um (fast) nichts: Weil offenbar in einem Aschenbecher noch Glut war, brannte am Mittwochabend Papier in einem Keller an der Bussemasstraße. Aufgrund der starken Rauchentwicklung hatten die Bewohner des drei Familienhauses die Feuerwehr alarmiert, die mit den Löschzügen Marienfeld und Harsewinkel anrückte. Mit einer Gießkanne, die zuvor noch bei Gartenarbeiten genutzt wurde, konnte das brennende Papier abgelöscht werden, zwei Feuerwehrleute hatten sich mit Atemschutzgeräten ausgestattet. Nach einer knappen halben Stunde konnte die Feuerwehr wieder abrücken, größerer Schaden entstand durch den Brand nicht. Die Bewohner konnten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Foto 1

Foto 2

Notice: Undefined index: cookiesakzeptiert in /srv/www/kreisfeuerwehr-gt.de/010/sr_seiten/artikel/112150100000008450.php on line 417
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos